Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Jutegewebe - luftdurchlässiger Winterschutz

Jutegewebe ist ein luftdurchlässiges Naturmaterial und eignet sich daher gut für den Stammschutz von Obstbäumen, jungen Gehölzen und Jungbäumen sowie Rosenstämmchen bzw. Hochstammrosen. Der Stamm wird mit Jutegewebe umwickelt, um Spannungsrisse in der Rinde zu vermeiden. Durch das Jutegewebe werden große Temperatur-Unterschiede, die bei sonnigem Frostwetter auf der Rinde entstehen vermieden. Diese Temperaturunterschiede führen zu Spannungsrissen in der... mehr erfahren »

Jutegewebe ist ein luftdurchlässiges Naturmaterial und eignet sich daher gut für den Stammschutz von Obstbäumen, jungen Gehölzen und Jungbäumen sowie Rosenstämmchen bzw. Hochstammrosen. Der Stamm wird mit Jutegewebe umwickelt, um Spannungsrisse in der Rinde zu vermeiden. Durch das Jutegewebe werden große Temperatur-Unterschiede, die bei sonnigem Frostwetter auf der Rinde entstehen vermieden. Diese Temperaturunterschiede führen zu Spannungsrissen in der Rinde von Obstbäumen und Stammrosen und sind dann Eintrittspforte für Schädlinge. Das 1,05 m breite Jutegewebe lässt sich einfach um den Stamm eines Baumes oder einer Hochstammrose wickeln und auf das benötigte Maß dann individuell zuschneiden. Mit farbigen Jutebändern, Jutekordeln oder Kokosbindern kann das Jutegewebe am Stamm befestigt werden. Ob mit den Bändern und Kordeln eine dekorative Schleife gebunden oder ein funktionaler Knoten geknüpft wird, ist dann reine Geschmackssache.

ausblenden

Jutegewebe ist ein luftdurchlässiges Naturmaterial und eignet sich daher gut für den Stammschutz von Obstbäumen, jungen Gehölzen und Jungbäumen sowie Rosenstämmchen bzw. Hochstammrosen. Der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Jutegewebe - luftdurchlässiger Winterschutz

Jutegewebe ist ein luftdurchlässiges Naturmaterial und eignet sich daher gut für den Stammschutz von Obstbäumen, jungen Gehölzen und Jungbäumen sowie Rosenstämmchen bzw. Hochstammrosen. Der Stamm wird mit Jutegewebe umwickelt, um Spannungsrisse in der Rinde zu vermeiden. Durch das Jutegewebe werden große Temperatur-Unterschiede, die bei sonnigem Frostwetter auf der Rinde entstehen vermieden. Diese Temperaturunterschiede führen zu Spannungsrissen in der Rinde von Obstbäumen und Stammrosen und sind dann Eintrittspforte für Schädlinge. Das 1,05 m breite Jutegewebe lässt sich einfach um den Stamm eines Baumes oder einer Hochstammrose wickeln und auf das benötigte Maß dann individuell zuschneiden. Mit farbigen Jutebändern, Jutekordeln oder Kokosbindern kann das Jutegewebe am Stamm befestigt werden. Ob mit den Bändern und Kordeln eine dekorative Schleife gebunden oder ein funktionaler Knoten geknüpft wird, ist dann reine Geschmackssache.

Zuletzt angesehen